Der Steinerne Bau

Untergeschoss des Steinernen BausIm Untergeschoss des Steinernen Baues befinden sich der Museumsshop; die Ausstellung „Gesteine und Fossilien auf der Grenze“; „Spuren menschlicher Besiedlung – Museum auf der Grenze von Altsiedelland und Jungsiedelland“ sowie „Die Römer im Bezirk – Der Limes als Meisterstück römischer Ingenieurkunst“.

Untergeschoss des Steinernen BausDas Zwischengeschoss beherbergt die Kinderspielzeug-Abteilung sowie stilvoll eingerichtete bäuerliche und bürgerliche Stuben. Die Wohnkultur des vorherigen Jahrhunderts, aufgezeigt an einigen interessanten, für den Odenwald typischen Baier-Schränken, sowie Kleidung und Odenwälder Tracht sind die Schwerpunkte in diesem Teil der Ausstellungsräume.

Untergeschoss des Steinernen BausDas Obergeschoss wird derzeit für Wechselausstellungen genutzt. Im großen Saal präsentieren wir einen Teil der umfangreichen Gemälde- und Grafiksammlung. Schwerpunkte dieser Sammlung sind Werke der sogenannten Hollerbacher Malerkolonie (Wilhelm Guntermann, Arthur Grimm, Franz Wallischeck u. a.), Wilhelm Emelé, Ludwig Schwerin, Wilhelm Schnarrenberger, Anselm Kiefer.